Startseite / Fußball / Junioren Bundesliga / BVB: Tuchel sieht Sieg der U17 gegen Leipzig

BVB: Tuchel sieht Sieg der U17 gegen Leipzig

Die U 17 von Borussia Dortmund steht mit einem Bein im Finale

Der aktuelle Deutsche B-Junioren-Meister Borussia Dortmund hat die Titelverteidigung weiter fest im Blick. Die Mannschaft von Trainer Hannes Wolf (Foto), Meister in der B-Junioren-Bundesliga West, gewann ihr Halbfinalhinspiel um die nationale U 17-Krone gegen den Nord/Nordost-Staffelsieger RB Leipzig 2:0 (1:0). Damit verschafften sich die Schwarz-Gelben, die auf dem Trainingsgelände in Brackel auch vom neuen BVB-Cheftrainer Thomas Tuchel beobachtet wurden, eine günstige Ausgangsposition für das Rückspiel am Sonntag (ab 11 Uhr) in der großen Leipziger Red Bull-Arena.

Auf Endspielkurs ist auch B-Junioren-Rekordmeister VfB Stuttgart (bisher sieben Titel). Der Staffelsieger Süd/Südwest setzte sich gegen den Nord/Nordost-Tabellenzweiten Hannover 96 vor eigenem Publikum ebenfalls 2:0 (1:0) durch und will diesen Vorsprung nun beim erneuten Aufeinandertreffen am Sonntag (ab 12 Uhr) verteidigen. Das Rückspiel wird im Wilhelm-Langrehr-Stadion in Garbsen, der Spielstätte des Nord-Regionalligisten TSV Havelse, ausgetragen.

Die Halbfinalduelle werden im Pokalsystem (ohne Auswärtstor-Regelung) ausgetragen. Besteht nach Austragung des Hin- und Rückspiels Punktgleichheit, so entscheidet die Tordifferenz. Steht auch hiernach kein Sieger fest, so wird dieser im Anschluss an das Rückspiel ohne Verlängerung durch Elfmeterschießen ermittelt. Zusätzlicher Anreiz für alle vier Mannschaften: Die Staffel, die in diesem Jahr den Deutschen Meister stellt, darf in der nächsten Saison mit zwei Mannschaften an der Endrunde teilnehmen.

 

Mehr lesen Sie auf DFB.de.

Das könnte Sie interessieren:

Düsseldorfs U 19-Trainer Suker: „In jedem Training beweisen“

Fußball-Lehrer kämpft mit Fortuna-Nachwuchs um Klassenverbleib.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.