Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / FC Kray: Vincent Wagner bleibt an Bord

FC Kray: Vincent Wagner bleibt an Bord

Innenverteidiger gibt Zusage – Siepmann und Teichmöller neu an der Buderusstraße.

West-Regionalligist FC Kray hat seine ersten beiden Zugängen unter Dach und Fach gebracht. Von der U 19 des Stadtrivalen und Ligakonkurrenten Rot-Weiss Essen wechselt Stefan Siepmann zu den Krayern. Mit den A-Junioren von RWE schaffte der 19-Jährige den Aufstieg in die Bundesliga. Der Innenverteidiger erhält beim FCK einen Zwei-Jahres-Vertrag. Ebenfalls neu an der Buderusstraße ist Abwehrspieler Benjamin Teichmöller, der zuletzt für den Niederrhein-Oberligisten Germania Ratingen am Ball war. Der 20-jährige Abwehrspieler absolvierte in der abgelaufenen Saison 14 Partien für die Ratinger.

Abwehr-Routinier Vincent Wagner (Foto), der im letzten Sommer von Rot Weiss Essen zum Lokalrivalen gewechselt war, wird auch in der kommenden Saison das blau-grüne Trikot überstreifen. Der 29-jährige gab seine Zusage für ein weiteres Jahr. „Ich fühle mich beim FC Kray wohl. Deshalb war es für mich klar, dass ich bleiben möchte“, erklärt der 1,89 Meter große Innenverteidiger, der gleichzeitig auch als Co-Trainer die Krayer U 19 betreut.

Teammanager Fabian Decker zeigt sich sehr zufrieden: „Vincent war eine der tragenden Säulen in unserem Team und hat für den FC Kray alles gegeben. Er ist zu 100 Prozent loyal und identifiziert sich absolut mit unserem Verein.“

 

Das könnte Sie interessieren:

Preußen Münster: Kapitän Schauerte vorerst nicht an Bord

Außenverteidiger positiv auf Covid-19 getestet – Verdacht auch bei Dedovic.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.