Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / BVB trifft auf Juventus mit Khedira

BVB trifft auf Juventus mit Khedira

Kräftemessen mit dem Italienischen Meister am 25. Juli.

Während der Vorbereitung auf die kommende Spielzeit kommt es zur Neuauflage des Champions League-Finals von 1997. Bundesligist Borussia Dortmund und der Italienische Meister Juventus Turin treffen am (25. Juli) im schweizerischen Bad Ragaz in einem Freundschaftsspiel aufeinander. Auch in der vergangenen Saison hatte es das Aufeinandertreffen beider Klubs gegeben. Im Champions League-Achtelfinale (1:2/0:3) gingen die Schwarz-Gelben in beiden Partien leer aus. 1997 konnte der BVB aber das Finale der „Königsklasse“ (3:1) für sich entscheiden.

Beim erneuten Aufeinandertreffen wird auch der deutsche Nationalspieler Sami Khedira zum Juventus-Kader gehören. Die Turiner gaben am Dienstag die Verpflichtung des 28-jährigen Mittelfeldspielers für die nächsten vier Jahre bekannt. Khedira, der zuletzt bei Real Madrid unter Vertrag stand, war auch vom BVB-Rivalen FC Schalke 04 umworben worden.

Das könnte Sie interessieren:

Gemeinsame Sache: Kölner Profiklubs rufen zum Impfen auf

1. FC Köln, Fortuna Köln und Viktoria Köln appellieren an ihre Fans.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.