Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Bayer 04 holt Mehmedi aus Freiburg

Bayer 04 holt Mehmedi aus Freiburg

Schweizer Nationalspieler erhält in Leverkusen Vertrag bis 2019.
Bundesligist Bayer 04 Leverkusen hat seinen Kader für die kommende Saison weiter verstärkt. Der Werksklub verpflichtete Admir Mehmedi vom SC Freiburg, der Offensivspieler unterzeichnete in dieser Woche einen bis zum 30. Juni 2019 gültigen Vertrag.

„Admir Mehmedi passt genau in unser Anforderungsprofil“, so Bayer 04-Sportdirektor Rudi Völler über den bis dato 32-maligen Schweizer Nationalspieler. „Er ist schnell, technisch stark, hat einen guten Abschluss und ist vor allem vielseitig einsetzbar. Damit kann er unser Angriffsspiel noch variabler gestalten.“

Mehmedi sieht in dem Wechsel unters Bayer-Kreuz die Chance, sich bei einem international agierenden Klub auf hohem Niveau zu bewähren und weiterzuentwickeln: „Mein Traum ist die Champions League, dieses Ziel kann und will ich mit Bayer 04 Leverkusen schon in dieser Saison  erreichen“, verrät der 24-Jährige seine Ambitionen. „Die Mannschaft hat mich in der vergangenen Saison nicht nur in den Spielen gegen den SC Freiburg sehr beeindruckt. Ich finde es großartig, dass ich jetzt ein Teil davon bin.“

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund: Zwangspause für Youssoufa Moukoko

17-jähriger Angreifer hat sich in der 3. Liga Muskelfaserriss zugezogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.