Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / VfL Bochum: Sestak wechselt nach Ungarn

VfL Bochum: Sestak wechselt nach Ungarn

Slowakischer Angreifer schließt sich Ferencvaros Budapest an.

Stanislav Sestak vom Zweitligisten VfL Bochum wechselt zum ungarischen Rekordmeister Ferencvaros Budapest. Der 32-jährige Angreifer des Revierklubs folgt damit dem ehemaligen Bundesliga-Trainer Thomas Doll (Borussia Dortmund und Hamburger SV), der seit Dezember 2013 die Geschicke beim ungarischen Hauptstadtklub leitet, und dessen Co-Trainer Ralf Zumdick, früher viele Jahre als Torwart und Trainer für den VfL am Ball. Sestak kam in der abgelaufenen Saison 27 Mal für die Bochumer zum Einsatz. Dabei erzielte der slowakische Nationalspieler neun Treffer und bereitete fünf Tore vor.

 

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07: Neue Regeln gegen Rostock

Aktuelle NRW-Coronaschutzverordnung sorgt für Umsetzung der „2G“-Regel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.