Startseite / Pferderennsport / Chantilly: Triumph für Yasmin Almenräder

Chantilly: Triumph für Yasmin Almenräder

Galopp: Außenseiter Mc Queen sorgt für überraschenden Erfolg.
Für eine faustdicke Überraschung sorgte der dreijährige Hengst Mc Queen aus dem Mülheimer Trainingsquartier von Yasmin Almenräder (Foto) am Freitag auf der Galopprennbahn im französischen Chantilly. Als 173:10-Außenseiter gewann Mc Queen eine mit 29.000 Euro dotierte Jahrgangsprüfung mit einer halben Länge vor dem 29:10-Favoriten Mister Dancer. Als Prämie werden 14.500 Euro fällig.

Nur wenige Minuten später hatte Trainerin Almenräder schon wieder Grund zur Freude, als ihr ebenfalls dreijähriger Hengst Agent Provocateur in einem weiteren 29.000-Euro-Rennen den zweiten Platz belegte. Preisgeld: 5.800 Euro. (mspw)

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Straßburg: Feiner Erfolg für Trainer Waldemar Hickst

170:10-Außenseiterin Liora gewinnt 16.000 Euro-Prüfung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.