Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Leverkusen: Neue Torhüterin vom Deutschen Meister

Leverkusen: Neue Torhüterin vom Deutschen Meister

Katja Schroffenegger kommt vom FC Bayern München zu Bayer 04.
Beim Frauen-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen nimmt der Kader für die Saison 2015/16 weiter Formen an. In der kommenden Spielzeit wird Katja Schroffenegger die Leverkusenerinnen auf der Torhüter-Position verstärken. Die 24-Jährige wechselt vom Deutschen Meister FC Bayern München an den Rhein.

Schroffenegger hütete von 2009 bis 2011 das Tor des CF Südtirols, bei dem sie durch ihre Leistungen 2011 zur „besten Torhüterin der Serie A“ ausgezeichnet wurde. Im August 2011 feierte die 1,73 Meter große Torhüterin beim FF USV Jena ihr Bundesliga-Debüt. Es folgte ein weiterer Vereins-Wechsel im Sommer 2013/14 zum FC Bayern München. Zu ihrem ersten Einsatz für die Münchnerinnen kam die gebürtige Italienerin im November 2014. Im Nationaltrikot Italiens hütete Schroffenegger das Tor der U 17 und U 19 ihres Heimatlandes. Ihr Debüt für die A-Nationalmannschaft Italiens feierte sie 2011. Bei der Europameisterschaft 2013 in Schweden gehörte sie als zweite Torhüterin zum italienischen Kader, blieb allerdings ohne Einsatz.

Bayer-Trainer Thomas Obliers freut sich über die Verpflichtung: „Nach dem Abgang von Lisa Schmitz haben wir uns verstärkt um eine weitere talentierte Torhüterin bemüht. Diese Verpflichtung ist uns mit Katja Schroffenegger gelungen, die bei uns einen sehr guten Eindruck hinterlassen hat. Wir freuen uns, dass wir mit Anna Klink und Katja Schroffenegger auch in der neuen Saison auf der Torwart-Position bestens besetzt sind.“

Katja Schroffenegger: „Ich freue mich auf die neue Herausforderung in Leverkusen und bin von der Qualität der Mannschaft überzeugt. Ich möchte wieder voll durchstarten und meinen Teil zu einer hoffentlich erfolgreichen Saison beitragen.“

Das könnte Sie interessieren:

SGS Essen: Ex-Trainer Daniel Kraus zu Gast an der Hafenstraße

Team von Markus Högner trifft am Sonntag ab 13 Uhr auf SC Freiburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.