Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke: Angebot über zwölf Millionen für Geis?

Schalke: Angebot über zwölf Millionen für Geis?

Angeblich Jahresgehalt von vier Millionen Euro im Gespräch.

Bundesligist FC Schalke 04 hat – wie von Sportvorstand Horst Heldt (Foto) angekündigt – dem Ligakonkurrenten FSV Mainz 05 ein Angebot für Johannes Geis unterbreitet. Nach Angaben der „Bild“-Zeitung sind die „Königsblauen“ bereit, eine Ablösesumme in Höhe von zwölf Millionen Euro zu zahlen. Im Gespräch sei angeblich ein Jahresgehalt von vier Millionen Euro.

Der 21-jährige Geis spielt aktuell mit der deutschen U 21-Auswahl in Tschechien bei der Europameisterschaft. Beim 1:1 zum Auftakt gegen Serbien kam er allerdings nicht zum EInsatz. Am Samstag (ab 20.45 Uhr) geht es für die Mannschaft von DFB-Trainer Horst Hrubesch im zweiten Gruppenspiel in Prag gegen Dänemark. In der abgelaufenen Bundesliga-Saison war der defensive Mittelfeldspieler Geis in allen 34 Partien für Mainz am Ball. Dabei erzielte er vier Tore und bereitete vier weitere Treffer vor. Damit machte er sich für mehrere Spitzenklubs interessant. Neben Schalke soll auch Borussia Dortmund Interesse bekundet haben.

Als weiterer möglicher Neuzugang soll auch Rechtsverteidiger Junior Caicara von bulgarischen Erstligisten PFK Ludogorets Razgrad auf der Schalker Wunschliste stehen.

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund: Zwangspause für Youssoufa Moukoko

17-jähriger Angreifer hat sich in der 3. Liga Muskelfaserriss zugezogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.