Startseite / Pferderennsport / Traben: Großer Andrang an der Niers

Traben: Großer Andrang an der Niers

120 Pferde für Veranstaltung am Sonntag gemeldet.
Elf Rennen stehen am Sonntag auf der Trabrennbahn in Mönchengladbach auf dem Programm. Der Andrang ist groß: 120 Pferde wurden für die Rennen an der Niers genannt. Nicht dabei ist „Goldhelm“ Michael Nimczyk (Willich), der zeitgleich in Berlin-Mariendorf an den Start geht. Mit 14 Punkten Vorsprung auf Thorsten Tietz (Schöneiche) führt der Deutsche Meister schon wieder die Rangliste an.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Straßburg: Feiner Erfolg für Trainer Waldemar Hickst

170:10-Außenseiterin Liora gewinnt 16.000 Euro-Prüfung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.