Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Bielefeld: Nöthe wechselt vom Kiez auf die Alm

Bielefeld: Nöthe wechselt vom Kiez auf die Alm

Zwei-Jahres-Vertrag für den 27-jährigen Angreifer.

Zweitliga-Aufsteiger DSC Arminia Bielefeld hat sich die Dienste von Christopher Nöthe (Foto) gesichert. Der 27-Jährige wechselt vom künftigen Ligakonkurrenten FC St. Pauli zu den Ostwestfalen auf die „Alm“. Bei der Arminia unterzeichnet der Angreifer, der in der Jugend von Borussia Dortmund ausgebildet wurde, einen Vertrag bis zum 30. Juni 2017 und erhält die Rückennummer „18“.

Beim Kiez-Klub absolvierte Nöthe in der letzten Saison 23 Partien. Dabei erzielte er fünf Tore. „Christopher wird uns mit seinen Qualitäten und seiner Erfahrung, die er in der 2. Bundesliga gesammelt hat, verstärken. Diese Verpflichtung ist ein weiterer, wichtiger Baustein unserer Kaderzusammenstellung“, so Samir Arabi, Sportlicher Leiter beim DSC.

 

 

 

Das könnte Sie interessieren:

Ex-Bochumer Dabrowski übernimmt Hannover 96 als Interimscoach

43-jähriger Fußballlehrer wird gegen den HSV die Mannschaft betreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.