Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke 04 startet soziale Initiative „Kumpelkiste“

Schalke 04 startet soziale Initiative „Kumpelkiste“

Bundesligist ruft Vereinsfamilie zu großer Sachspendenaktion auf.
Notleidenden Menschen schnell und pragmatisch helfen – das ist das Ziel der Initiative „Kumpelkiste“, die der Bundesligist FC Schalke 04 im Rahmen seiner Mitgliederversammlung vorgestellt hat. Die „Königsblauen“ rufen alle Mitglieder, Fans, Mitarbeiter, Partner, Freunde und die gesamte Öffentlichkeit zur Unterstützung der XXL-Sachspendenaktion auf.

Schalkes Marketing-Vorstand Alexander Jobst erklärt: „Im Mittelpunkt unserer Initiative ‚Kumpelkiste‘ steht einmal mehr der Gedanke der sozialen Verantwortung, der wir beim FC Schalke 04 als eingetragener Verein eine ganz besondere Bedeutung zumessen. Armut ist kein Problem, das nur weit weg geschieht: Auch in Deutschland, speziell
im Ruhrgebiet, nimmt sie stetig zu. Der FC Schalke 04 hat es sich daher zur Aufgabe gesetzt, Menschen in Not schnell und gezielt zu helfen.“

Die „Kumpelkiste“, so benannt in Anlehnung an die Bergbau-Historie des Vereins, ist dabei nicht nur Namensgeber der Initiative, sondern auch zentrales Symbol der Aktion. In ihr sammelt der FC Schalke 04 nämlich Sachspenden, die von Kleidung und Spielzeug über Elektrogeräte bis hin zu Büchern reichen können, sowie Geld- und/oder Dienstleistungsspenden. Im Fokus der Hilfe stehen zwar die Menschen des Ruhrgebiets, besonders aus Gelsenkirchen. Darüber hinaus wird die „Kumpelkiste“ jedoch auch auf einige nationale Projekte erweitert werden. Egal ob Kindern, alten Menschen, Alleinerziehenden, Erwerbslosen oder Menschen auf der Flucht – Schalke 04 möchte Menschen in Not helfen. Gesammelt werden alle Spenden in einer „XXL-Kumpelkiste“, die an der Geschäftsstelle des FC Schalke 04 aufgestellt wird. Ausführliche Informationen dazu finden sich auf der Homepage „kumpelkiste.de“.

Kooperationspartner der Initiative ist die Stadt Gelsenkirchen. Unterstützt wird die Aktion zudem von „ela Container“: Der S04-Partner packt sinnbildlich mit ein und stellt die vier Seecontainer, die die Hülle für die „XXL-Kumpelkiste“ bilden, zur Verfügung. Damit verleiht er der Initiative quasi das Gesicht und übernimmt außerdem die Transporte der überdimensionalen „Kumpelkiste“. Auch Schalkes Premiumpartner Hisense beteiligt sich von Beginn an mit Sachspenden wie Waschmaschinen oder Kühlschränken aus der hauseigenen Produktpalette.

Das könnte Sie interessieren:

3:1 bei RB Leipzig! Bayer 04 Leverkusen neuer Tabellendritter

Wirtz, Diaby und Frimpong lassen Rheinländer im Top-Spiel jubeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.