Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke: Vereinsidole als Sportberater tätig

Schalke: Vereinsidole als Sportberater tätig

Ebbe Sand, Mike Büskens und Huub Stevens unterstützen Aufsichtsrat.

Beim Bundesligisten FC Schalke 04 sind mit dem ehemaligen Stürmer Ebbe Sand (Foto), „Euro-Fighter“ Mike Büskens und Jahrhundert-Trainer Huub Stevens drei Vereinsidole wieder für die Gelsenkirchener tätig. Ab sofort fungieren sie als Sportberater für den Aufsichtsrat.

Mit Stevens, der zwischen 1996 und 2002 sowie 2011 bis 2012 als Trainer an der Seitenlinie stand, gewannen die „Königsblauen“ 1997 den UEFA-Cup (heute Europa League). „Euro-Fighter“ Büskens war von 1992 bis zu seinem Karriere-Ende 2005 für S04 am Ball. Nach seiner aktiven Zeit trainierte er die Gelsenkirchener zuerst interimsweise und anschließend als Assistent von Fred Rutten (2008 bis 2009). Sand war zwischen 1999 und 2006 Publikumsliebling auf Schalke. In 214 Bundesligapartien erzielte er 71 Tore.

„Wir freuen uns, wenn Schalker über ihre aktive Zeit hinaus dem Verein verbunden bleiben. Uns wurde in den letzten Jahren vorgeworfen, zu wenig sportliche Kompetenz zu haben, weil nur Kaufleute und Juristen im Aufsichtsrat sitzen. Wir haben reagiert und einen sportlichen Beirat ins Leben gerufen. Diesem werden Huub Stevens, Mike Büskens und Ebbe Sand angehören“, sagt Aufsichtsratsvorsitzender Clemens Tönnies.

Das könnte Sie interessieren:

Für guten Zweck: Rüdiger „Abi“ Abramczik teilt Grünkohl aus

Erlös wird an S04-Sozialinitiative „Schalke hilft!“ gespendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.