Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Timo Röttger verlässt Viktoria Köln

Timo Röttger verlässt Viktoria Köln

29-jähriger Mittelfeldspieler wechselt zum Drittligisten SGS Großaspach.

West-Regionalligist Viktoria Köln und Mittelfeldspieler Timo Röttger gehen getrennte Wege. Der 29-jährige Offensivspieler schließt sich zur kommenden Saison dem Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach an. Der frühere Jugendspieler des Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen erhält einen Kontrakt bis Juni 2016.

Röttger war seit Juli 2014 für die Kölner am Ball. In der vergangenen Saison kam er 20 Mal zum Einsatz und erzielte dabei zwei Treffer. Zuvor spielte Röttger für die jetzigen Zweitligisten SC Paderborn 07 und RB Leipzig sowie den heutigen Drittligisten SG Dynamo Dresden. Während seiner bisherigen Laufbahn kam der Flügelspieler 41 Mal in der 2. Bundesliga und 93 Mal in der 3. Liga zum Einsatz.

„Die SG Sonnenhof Großaspach hat eine klare Philosophie auf und neben dem Platz und ist ein ganz besonderer Verein. Im ersten Gespräch mit Sportdirektor und Trainer habe ich sofort gespürt, dass hier alle klare Zielvorstellungen haben und mit großem Einsatz dabei sind. Deshalb habe ich mich auch ganz bewusst für die SG entschieden“, so Röttger. „Timo ist ein Spieler, der uns sportlich weiterbringen wird und von dessen Erfahrung unser Team sehr profitieren kann“, sagt SGS-Sportdirektor Joannis Koukoutrigas.

 

Das könnte Sie interessieren:

FVN: Hinweise zum Spielbetrieb unter neuer NRW-Coronaschutzverordnung

Aktuelle Regelungen des Landes Nordrhein-Westfalen bis 21. Dezember gültig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.