Startseite / Fußball / Oberliga / Keine Rückkehr von Silvio Pagano zum WSV

Keine Rückkehr von Silvio Pagano zum WSV

29-jähriger Angreifer wechselt nicht zurück an alte Wirkungsstätte.

Beim Niederrhein-Oberligisten Wuppertaler SV wird es keine Rückkehr von Angreifer Silvio Pagano (Foto mitte/zuletzt beim FC Viktoria Köln) geben. Nach Informationen der „Wuppertaler Rundschau“ hat sich der Wechsel des 29-Jährigen, der in der Saison 2010/2011 schon einmal für den Wuppertaler SV aufgelaufen war, zerschlagen.

„Wir hatten sehr gute Gespräche, auch finanziell gab es keine Probleme. Silvio hat aber ein attraktives Arbeitsangebot erhalten, für das er sich entscheidet“, wird Manuel Bölstler, Sportlicher Leiter beim WSV, zitiert. Auf der Suche nach einem Innenverteidiger sind die Bergischen dagegen fündig geworden. Lukas Fedler erhält beim WSV einen Ein-Jahres-Vertrag. Der 23-jährige Innenverteidiger wechselt von Ratingen 04/19 zum Stadion am Zoo.

Das könnte Sie interessieren:

Sportfreunde Siegen verschieben Jahreshauptversammlung

Veranstaltung soll jetzt im kommenden Frühjahr über die Bühne gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.