Startseite / Pferderennsport / Galopp Hamburg: Anna Katharina ist nicht zu stoppen

Galopp Hamburg: Anna Katharina ist nicht zu stoppen

Jockey Andreas Helfenbein sichert sich mit dreijähriger Stute den Sieg.

In einer mit 55.000 Euro dotierten Prüfung auf der Galopprennbahn in Hamburg Horn sicherte sich Jockey Andreas Helfenbein (Hamburg) im Sattel der dreijährigen Stute Anna Katharina den Sieg. Die 38:10-Mitfavoritin passierte souverän als erste die Ziellinie und ließ ihren Verfolgern Amona (55:10) und Turfdonna (175:10) keine Chance.

Der Mülheimer Trainer Jens Hirschberger (Foto) hat sich in einer mit 5.000 Euro dotierten Prüfung den ersten Platz und damit 2.500 Euro Preisgeld gesichert. Die vierjährige Stute und 29:10-Mitfavoritin Sarina ließ unter dem Jockey Adrie de Vries alle Kontrahenten hinter sich. Bereits zuvor waren zwei Hirschberger-Stuten in Hamburg an den Start gegangen. In einer mit 25.000 Euro dotierten Prüfung blieben die vierjährigen Stuten Global Wand (60:10) und Oriental Light (42:10) allerdings ohne Erfolg und verpassten den Sprung auf das Treppchen.

In den insgesamt elf Rennen am Samstag flossen 399.590 Euro durch die Wettkassen.

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Frankreich: Fünfjähriger Hengst Wildfang siegt in Le Mans

Bolte-Schützling lässt als 36:10-Favorit nichts anbrennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.