Startseite / Pferderennsport / Traben: Thorsten Tietz gewinnt Buddenbrock-Rennen

Traben: Thorsten Tietz gewinnt Buddenbrock-Rennen

Derbyfavorit mit Cash Hanover – Drei Siege für Michael Nimczyk.
Als 15:10-Favorit gewann der dreijährige Hengst Cash Hanover, gesteuert vom früheren Recklinghäuser Thorsten Tietz (Foto) aus Schöneiche, am Sonntagabend das mit 25.000 Euro dotierte Buddenbrock-Rennen auf der Trabrennbahn in Berlin-Mariendorf. Damit gilt Cash Hanover auch als Sieganwärter für das Deutsche Derby am 2. August an gleicher Stelle. Die weiteren Plätze belegten Floyd Fortuna (153:10) mit dem aus Schweden angereisten Conrad Lugauer, Rene M Newport (178:10) mit Champion Michael Nimczyk (Willich) und Nikkei, der vom deutschen Rekordmeister Heinz Wewering (Berlin) für Marion Jauß (Neritz) gesteuert wurde.

Im Rahmenprogramm trumpfte Michael Nimczyk mit drei Siegen auf und baute mit jetzt 80 Jahressiegen seine Führung in der bundesweiten Berufsfahrer-Wertung vor Thorsten Tietz (60 Erfolge) weiter aus.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Gelsenkirchen: Fünf Rennen am Montag auf der Karte

Wallach Mr Blitzer Byd reist mit guter Form ins Ruhrgebiet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.