Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Duisburg: Poggenberg mit Schienbeinbruch

Duisburg: Poggenberg mit Schienbeinbruch

MSV-Neuzugang Poggenberg fällt mehrere Wochen aus.

Der künftige Zweitligist MSV Duisburg muss in den kommenden Wochen auf seinen Neuzugang Dan-Patrick Poggenberg verzichten. Während eines Testspiels im Rahmen des Trainingslagers in Südtirol beim SK Sankt Johann (19:1) musste der 23-Jährige nach einem Zweikampf verletzt ausgewechselt werden. Nun steht fest, dass sich der Linksverteidiger das linke Schienbein gebrochen hat.

Poggenberg wechselte erst vor wenigen Wochen zu den „Zebras“. Zuvor hatte er beim Nord-Regionalligisten VfL Wolfsburg II unter Vertrag gestanden, war aber in der letzten Saison an den Drittklassigen Chemnitzer FC ausgeliehen. Dort kam er zu 35 Einsätzen.

 

Das könnte Sie interessieren:

Für guten Zweck: Rüdiger „Abi“ Abramczik teilt Grünkohl aus

Erlös wird an S04-Sozialinitiative „Schalke hilft!“ gespendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.