Startseite / Fußball / Oberliga / Oberliga: Oerterer bei „Tor des Monats“ dabei

Oberliga: Oerterer bei „Tor des Monats“ dabei

Erkenschwicks Torjäger erzielt Treffer aus 45 Metern.

Torjäger Stefan Oerterer (Foto) bekommt es bei der Wahl zum Tor des Monats mit prominenter Konkurrenz zu tun, der FSV Salmrohr kriegt eine Packung von Fortuna Düsseldorf, Ex-Bundesligaprofi Mirko Dickhaut heuert in Paderborn an und mehr – hier das Wichtigste aus Deutschlands Oberligen.

„Ö“ mit Volltreffer aus 45 Metern: Torjäger Stefan Oerterer, der von seinen Mitspielern bei der Spvgg. Erkenschwick nur „Ö“ gerufen wird, sorgt nun auch für bundesweite Aufmerksamkeit. Der 27-jährige Torschützenkönig der Oberliga Westfalen (30 Saisontreffer) wurde mit seiner Bogenlampe aus fast 45 Metern im Spiel gegen den SuS Stadtlohn (1:1) für das „Tor des Monats“ im Juni nominiert. Bereits seit 2009 spielt „Ö“ für Erkenschwick und erzielte für die Stimberger in 102 Spielen bemerkenswerte 85 Tore. Nun landete ein Videomitschnitt seines spektakulären Tores auf dem Redaktionstisch der ARD-Sportschau und wurde prompt ausgewählt. Bei der Wahl, die noch bis zum 19. Juli läuft, konkurriert Oerterer unter anderen mit Frauen-Nationalspielerin Dzsenifer Marozsan (1. FFC Frankfurt) und U 21-Kapitän Kevin Volland (TSG 1899 Hoffenheim).

mehr lesen Sie auf FUSSBALL.DE

 

Das könnte Sie interessieren:

FVN: Hinweise zum Spielbetrieb unter neuer NRW-Coronaschutzverordnung

Aktuelle Regelungen des Landes Nordrhein-Westfalen bis 21. Dezember gültig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.