Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / S04: Sidney Sam fällt durch Medizin-Check

S04: Sidney Sam fällt durch Medizin-Check

Kein Wechsel nach Frankfurt – Erhöhte Nierenwerte und Blut im Urin.

Sidney Sam (Foto), aussortierter Mittelfeldspieler beim Bundesligisten FC Schalke 04, wechselt nicht zum Ligakonkurrenten Eintracht Frankfurt. Der 27-jährige ehemalige deutsche Nationalspieler fiel durch den Medizin-Check. Nach Angaben der Schalker waren bei Sam erhöhte Nierenwerte und Blut im Urin festgestellt worden.

Zuvor hatten sich beide Vereine bereits darauf geeinigt, dass Sam auf Leihbasis zunächst für ein Jahr bei den Mainstädtern spielen sollte. Die „Königsblauen“ sollten dabei einen Teil des Gehalts in Höhe von vier Millionen Euro übernehmen. Durch den nicht bestandenen Medizin-Check ist der Transfer aber nun geplatzt. Sam besitzt bei S04 noch einen Vertrag bis Juni 2018.

Das könnte Sie interessieren:

Impfaktion im Stadion: Arminia Bielefeld krempelt Ärmel hoch

1.000 Booster-Impfungen wurden in der SchücoArena angeboten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.