Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / VfL Bochum besiegt PAOK Saloniki 4:3

VfL Bochum besiegt PAOK Saloniki 4:3

Schalke 04 beschert André Breitenreiter erfolgreichen Einstand.

Zweitligist VfL Bochum hat das Freundschaftsspiel gegen den letztjährigen Drittplatzierten PAOK Saloniki aus Griechenland 4:3 (3:3) auf der Anlage der Arnhemse Boys (Niederlande) gewonnen. Zweimal lag der VfL durch die Tore von Facundo Pereyra in Rückstand. Ein Eigentor der Griechen sowie der Treffer von Neuzugang Tim Hoogland (zuvor FC Fulham) brachten den Revierklub aber zurück in die Partie. Für die erste Führung des VfL sorgte ein weiterer Einschlag in den eigenen Kasten der Griechen, bevor Michael Gregoritsch mit seinem Treffer für den Endstand sorgte.

Bundesligist FC Schalke 04 entschied das erste Testspiel im Rahmen des Trainingslagers in Österreich bei Austria Klagenfurt 3:1 für sich. Die Tore für die „Königsblauen“ erzielten Stürmer Klaas Jan Huntelaar (12.), Mittelfeldspieler Serkan Göcer aus der eigenen U 23 (82.) und Offensivkraft Eric Maxim Choupo-Moting (87.). Sie bescherten ihrem neuen Trainer André Breitenreiter damit einen erfolgreichen Einstand.

Weitere Testspiele am Mittwoch:

Greuther Fürth – FC Vysocina Jihlava (Tschechien) 5:1
Fortuna Düsseldorf – 1. FK Pribram (Tschechien) 0:3
FC Wacker Innsbrück (Österreich) – Stuttgarter Kickers 1:2
VfR Aalen – FC ingolstadt 1:3
Fortuna Düsseldorf II – SV Meppen 4:0
Southampton – RB Leipzig 4:5
FSV Union Fürstenwalde – Hertha BSC 0:2
Carl Zeiss Jena – Greuther Fürth II 4:0
Preußen Münster – SC Wiedenbrück 1:0
Mlada Boleslav (Tschechien) – SC Paderborn 07 3:1
Karlsruher SC – Rubin Kazan (Russland) 2:2
FK Teplice (Tschechien) – FC Erzgebirge Aue 3:2
Lierse SK (Belgien) – Alemannia Aachen 1:0

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Mittelstürmer Simon Terodde fällt länger aus

Rekordtorschütze kann erst im neuen Jahr wieder spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.