Startseite / Fußball / 3. Liga / Münster: Reichwein mit Meniskusriss

Münster: Reichwein mit Meniskusriss

29-jährigem Angreifer der Preußen droht lange Pause.

Marcel Reichwein, der in der letzten Saison mit elf Toren treffsicherster Schütze beim Drittligisten SC Preußen Münster war, zog sich im Training einen Riss des Innenmeniskus im rechten Knie zu. Das ist das Ergebnis der MRT-Untersuchung. Dem 29-Jährigen droht nun eine längere Pause. Bereits am Montag soll der Angreifer in der Kölner MediaPark Klinik operiert werden. Erst danach kann eine Prognose zur Ausfallzeit gemacht werden.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Saarbrücken: Angreifer Minos Gouras beendet Quarantäne

23-jähriger Offensivspieler steigt bei Saarländern wieder ins Training ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.