Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / 1. FC Köln verpflichtet Frederik Sörensen

1. FC Köln verpflichtet Frederik Sörensen

Abwehrspieler kommt vom italienischen Rekordmeister Juventus Turin.

Bundesligist 1. FC Köln hat Innenverteidiger Frederik Sörensen verpflichtet. Der 23-jährige Däne wechselt vom italienischen Rekordmeister Juventus Turin (31 Titel) in die Domstadt und unterschreibt bei den Rheinländern einen Kontrakt bis Juni 2019.

Der 1,94 Meter große Abwehrspieler spielte bereits seit 2010 für „Juve“, wurde zwischenzeitlich aber an die Ligakonkurrenten FC Bologna (2012 bis 2014) und Hellas Verona (2014 bis 2015) ausgeliehen. Insgesamt war der ehemalige Junioren-Nationalspieler 69 Mal in der Serie  A am Ball. Dabei gelangen ihm zwei Tore.

„Ich bin froh, dass wir Frederik Sörensen als Neuzugang für unsere Innenverteidigung verpflichten konnten. Schon als junger Spieler hat er seine Qualitäten bei renommierten Klubs der Serie A unter Beweis gestellt. Er hat außerdem die Junioren-Nationalmannschaften Dänemarks durchlaufen und bringt zahlreiche Voraussetzungen mit, auf die wir bei der Verstärkung unseres Kaders Wert legen“, sagt FC-Geschäftsführer Jörg Schmadtke.

„Der 1. FC Köln ist ein interessanter Verein, dessen Entwicklung mir imponiert. Der Klub ist auch in Dänemark und Italien sehr bekannt. Ich freue mich, künftig ein Teil dieses traditionsreichen Vereins zu sein“, so Sörensen.

 

Das könnte Sie interessieren:

Gemeinsame Sache: Kölner Profiklubs rufen zum Impfen auf

1. FC Köln, Fortuna Köln und Viktoria Köln appellieren an ihre Fans.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.