Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Bernhard Trares wird Co-Trainer beim HSV

Bernhard Trares wird Co-Trainer beim HSV

Ex-Profi wird den Trainerstab von Bruno Labbadia unterstützen.

Bernhard Trares (Foto), der zuletzt drei Jahre (2011-2014) als Trainer des West-Regionalligisten FC Schalke 04 II tätig war, hat ein neues Aufgabengebiet. Der 49-Jährige wird neben Eddy Sözer Co-Trainer beim Bundesligisten Hamburger SV. „Ich freue mich auf die Aufgabe und will mithelfen, das fortzuführen, was sich das Trainerteam und die Mannschaft in den letzten Spielen der abgelaufenen Saison erarbeitet hat“, sagt Trares, der bei den Hanseaten einen Ein-Jahres-Vertrag unterschrieb.

Neben der Unterstützung des Bundesliga-Trainerteams von Bruno Labbadia soll der gebürtiger Bensheimer auch als sogenannter „Übergangstrainer“ für die Nachwuchstalente und Spieler der U19 bis U23 fungieren. „Mit Bernhard Trares ergänzen wir unser Trainerteam um einen weiteren erfahrenen Mann, der neben seiner Tätigkeit bei der Bundesligamannschaft auch die Durchlässigkeit unserer Nachwuchstalente von der U19 bis zur U23 fördern soll“, so HSV Sportdirektor Peter Knäbel.

Als Spieler hatte Trares 183 Partien in der Bundesliga absolviert (für SV Werder Bremen und 1860 München) und 282 Begegnungen in der 2. Liga (für Karlsruher SC, SV Waldhof Mannheim, 1860 München , Alemannia Aachen und SV Darmstadt 98).

 

Das könnte Sie interessieren:

VfL Bochum: Tickets für Revierderby gegen BVB werden verlost

Jahrestickets für erstes Duell mit Borussia Dortmund seit 2010 ungültig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.