Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Rödinghausen: Flüchtling Diallo darf spielen

Rödinghausen: Flüchtling Diallo darf spielen

19-jähriger Angreifer ab sofort für Ostwestfalen einsatzberechtigt.

Angreifer Cellou Diallo, der vor knapp einem Jahr als Flüchtling aus seinem Heimatland Guinea nach Deutschland gekommen war, darf ab sofort für den West-Regionalligisten SV Rödinghausen auflaufen. Der 19-Jährige erhielt die Spielberechtigung als Amateur, nachdem der Verein bei der zuständigen Passstelle eine Aufenthaltsgenehmigung bis zum Saisonende vorlegen konnte. Diallo absolvierte bereits die komplette Vorbereitung mit der Mannschaft von SVR-Trainer Mario Ermisch und überzeugte auch bei seinen Einsätzen in den Testspielen.

 

Das könnte Sie interessieren:

Aachen: Marcel Heller hält sich am Tivoli fit

35-jähriger Offensivspieler seit Wochenbeginn im Alemannia-Training dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.