Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Alemannia startet Kampagne „Alte Neue Liebe“

Alemannia startet Kampagne „Alte Neue Liebe“

Tradition und Gegenwart des Vereins werden miteinander verbunden.

West-Regionalligist Alemannia Aachen hat nun die Kampagne „Alte Neue Liebe“ ins Leben gerufen und sie im Rahmen seiner offiziellen Saisoneröffnung offiziell vorgestellt. Damit möchte der Verein die Tradition und die Gegenwart des Klubs miteinander verbinden.

„Die Idee, eine Kampagne zu entwickeln, mit der sich eingefleischte Fans, die seit Jahrzehnten zum Tivoli pilgern, aber auch junge Schwarz-Gelbe identifizieren können, bestand schon länger“, verrät Daniel Kosch, freiberuflicher Kreativer, der gemeinsam mit einer Agentur bereits die „Die Hoffnung kehrt zurück“-Kampagne konzipiert hatte. „Im Verlauf der letzten Saison ist bei vielen Fans der Funke wieder übergesprungen. Das Bauchkribbeln und alte, fast verloren gegangene Gefühle kehrten zurück – wie in einer zwischenmenschlichen Beziehung“, so Kosch.

„Alemannia besitzt eine sehr große Tradition, die immer gewahrt werden sollte. Deshalb war uns klar: Wir trauern der Tradition nicht hinterher. Wir feiern sie und verbinden sie mit neuen, schönen Momenten“, sagt Alemannia-Geschäftsführer Timo Skrzypski.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiß Oberhausen: Noch Tickets für Weihnachtssingen

Maximal 300 Personen sind am Sonntag im Stadion Niederrhein zugelassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.