Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Horst Hrubesch auch nach 2016 beim DFB

Horst Hrubesch auch nach 2016 beim DFB

Ex-Essener bleibt Verband nach Olympia-Teilnahme in Rio erhalten.
Der aktuelle U 21-Nationaltrainer Horst Hrubesch, der seine Profi- und seine Trainerkarriere einst bei Rot-Weiss Essen gestartet hatte, wird dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) auch nach der Teilnahme an den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro erhalten bleiben. „Horst wird auch danach in irgendeiner Form bei uns dabei sein“, sagte DFB-Sportdirektor Hansi Flick dem TV-Sender „Sky Sport News HD“.

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund: Zwangspause für Youssoufa Moukoko

17-jähriger Angreifer hat sich in der 3. Liga Muskelfaserriss zugezogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.