Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke 04: Di Santo und Riether geben Debüt

Schalke 04: Di Santo und Riether geben Debüt

Bei 0:0 in Gütersloh gegen FC Porto – Testspiele vom Montag.

Trotz guter Leistung musste sich Bundesligist FC Schalke 04 am Montagabend vor 7.500 Zuschauern in Gütersloh in einem Testspiel gegen den portugiesischen Spitzenklub FC Porto mit einem 0:0 zufrieden geben. Dabei kamen die beiden Neuzugänge Franco Di Santo (vom SV Werder Bremen) und Sascha Riether (SC Freiburg) zu ihrem Debüt für die „Knappen“. Auch der zuletzt von Juventus Turin umworbene Nationalspieler Julian Draxler, der jetzt doch bei den „Königsblauen“ bleiben wird (siehe hier), gehörte zur Startformation von Trainer André Breitenreiter (Foto). Beim FC Porto spielte der mehrmalige Welttorhüter Iker Casillas (früher Real Madrid) 45 Minuten.

„Wir haben sehr gutes Angriffspressing gespielt und nach Ballgewinnen gut umgeschaltet“, so Breitenreiter. „Jeder hat gesehen, dass wir das Spiel klar hätten gewinnen müssen. Vor allem im ersten Durchgang hatten wir deutlich mehr Chancen.“ Im letzten Test vor dem Pflichtspielstart treffen die „Knappen“ am Sonntag (2.8.) zum Abschluss des Schalke-Tages auf den FC Twente. Anpfiff in der Veltins-Arena ist um 17.30 Uhr.

Zweitligist VfL Bochum kam mit seiner zweiten Garnitur gegen den Oberliga-Absteiger Sportfreunde Baumberg zu einem 3:0 (0:0). Nando Rafael (2) und Junioren-Nationalspieler Görkem Saglam trafen für die Blau-Weißen.

 

Das könnte Sie interessieren:

Für guten Zweck: Rüdiger „Abi“ Abramczik teilt Grünkohl aus

Erlös wird an S04-Sozialinitiative „Schalke hilft!“ gespendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.