Startseite / Pferderennsport / Galopp: Schiergen mit vier „Diana“-Chancen

Galopp: Schiergen mit vier „Diana“-Chancen

Andrasch Starke hat sich für Nightflower entschieden.

Im aktuellen Aufgebot für das mit 500.000 Euro dotierte Stuten-Derby („Preis der Diana“) am Sonntag auf der Galopprennbahn in Düsseldorf befinden sich gleich vier Dreijährige aus dem Trainingsquartier von Peter Schiergen (Köln).

Stalljockey Andrasch Starke (Foto/Köln) hat sich für Nightflower entschieden. Für Lovelyn wurde der italienische Star-Jockey Frankie Dettori verpflichtet. Filip Minarik (Köln) reitet Darasita, Daniele Porcu (Düsseldorf) Rose Rized.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Straßburg: Feiner Erfolg für Trainer Waldemar Hickst

170:10-Außenseiterin Liora gewinnt 16.000 Euro-Prüfung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.