Startseite / Fußball / Oberliga / Ennepetal setzt weiter auf Giovanni Federico

Ennepetal setzt weiter auf Giovanni Federico

Ex-Profi hängt spielt noch ein weiteres Jahr in der Oberliga.

Imre Renji, Trainer beim TuS Ennepetal in der Oberliga Westfalen , kann weiter mit Ex-Profi Giovanni Federico planen. „Giovanni hängt noch ein Jahr dran“, sagt Renji gegenüber FUSSBALL.DE . Der inzwischen 34-jährige Federico, früher Lizenzspieler von Borussia Dortmund, des VfL Bochum und des Karlsruher SC (mehr als 200 Einsätze in der 1. und 2. Bundesliga) ist beim Aufbau seiner Fußballschule allerdings zeitlich sehr stark eingebunden und kann deshalb nicht immer alle Einheiten mitmachen. Gut in Form ist bereits TuS-Neuzugang Marc Schröter. Der 21-jährige Angreifer, der nach dem freiwilligen Abstieg des VfB Hüls in die Bezirksliga zum TuS gewechselt war, zeigt sich zweieinhalb Wochen vor dem Saisonstart in blendender Verfassung. Beim 5:1-Testspielerfolg gegen SC 1912 Hennen gelang Schröter ein lupenreiner Hattrick (55./74./83).

Mehr aktuelle Oberliga-Meldungen von MSPW lesen Sie auf FUSSBALL.DE.

 

Das könnte Sie interessieren:

ETB Schwarz-Weiß Essen: Mehr Optionen für Trainer Tokat?

PCR-Test bei Mohamed Cissé, Ismail Remmo und Ribene Nguanguata nötig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.