Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Viktoria Köln Neuzugang Mombongo-Dues gibt Debüt

Viktoria Köln Neuzugang Mombongo-Dues gibt Debüt

Einwechslung in der 62. Spielminute gegen RWO.

West-Regionalligist Viktoria Köln hat Freddy Mombongo-Dues für ein Jahr unter Vertrag genommen. Der 29-jährige Angreifer kommt von AZAL PFK Baku aus Aserbaidschan zu den Rheinländern. Laut Medienberichten sollen auch die Drittligisten SC Preußen Münster und VfL Osnabrück an dem Offensivspieler aus dem Kongo interessiert gewesen sein. „Er ist der Spielertyp, den wir noch gesucht hatten. Freddy ist ein klassischer Stoßstürmer, der die Bälle halten kann“, so Stephan Küsters, Sportlicher Leiter der Viktoria. In der Partie gegen Rot-Weiß Oberhausen (1:1) gab Mombongo-Dues sein Debüt für die Kölner. In der 62. Spielminute kam er für Sven Kreyer in die Partie.

Mombongo-Dues war schon viele Jahre in Deutschland am Ball. Ausgebildet wurde der beidfüßige Stürmer beim Bundesligisten 1. FC Köln. Später war er auch für die aktuellen Oberligisten Bonner SC und Wuppertaler SV aktiv, bevor es ihn in die zweite belgische Liga zum AS Eupen zog. Nach sechs Jahren in Belgien bei drei verschiedenen Vereinen und einer Saison in Aserbaidschan kehrte Mombongo-Dues nun zurück nach Deutschland.

 

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiß Oberhausen: Noch Tickets für Weihnachtssingen

Maximal 300 Personen sind am Sonntag im Stadion Niederrhein zugelassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.