Startseite / Pferderennsport / Galopp Berlin: Wildpark zähmt die Gegner

Galopp Berlin: Wildpark zähmt die Gegner

Triumph im mit 45.000 Euro dotierten „Hoppegartener Sommerpreis“.
Der mit 45.000 Euro dotierte „Hoppegartener Sommerpreis“ am Samstag auf der Galopprennbahn in Berlin-Hoppegarten ging an Wildpark, trainiert vom ehemaligen Warendorfer Paul Harley (Langenhagen). Über die 1.800 Meter-Distanz setzte sich der 94:10-Außenseiter gegen Incantator (Trainer: Andreas Wöhler/Gütersloh) und Longina (Peter Schiergen/Köln) durch.

Auch am Sonntag wird in Berlin-Hoppegarten veranstaltet. Höhepunkt ist der mit 175.000 Euro dotierte „125. Große Preis von Berlin“.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Straßburg: Feiner Erfolg für Trainer Waldemar Hickst

170:10-Außenseiterin Liora gewinnt 16.000 Euro-Prüfung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.