Startseite / Pferderennsport / Galopp: Britischer Sieg im „Großen Preis von Berlin“

Galopp: Britischer Sieg im „Großen Preis von Berlin“

Second Step lässt Konkurrenz in Hoppegarten keine Chance.

Mit einem britischen Sieg endete der mit 175.000 Euro dotierte „125. Große Preis von Berlin“ am Sonntag auf der Galopprennbahn in Berlin-Hoppegarten. Second Step, auf 30:10 heruntergewettet, setzte sich gegen sieben Kontrahenten durch. Ito (39:10) aus dem Trainingsquartier von Jean-Pierre Carvalho (Bergheim) und der leicht favorisierte Derbysieger Nutan (25:10/Trainer: Peter Schiergen/Köln, Foto) hatten das Nachsehen.

Der in Italien geborene siegreiche Trainer Luca Cumani freute sich über einen weiteren Treffer in einem Rennen der höchsten Kategorie. In elf verschiedenen Ländern war Cumani nun in einem „Formel 1-Rennen“ erfolgreich. Siegjockey Jamie Spencer musste vor seinem Triumph mit Second Step einen Sturz sowie einen Insektenstich überstehen.

Für Jean-Pierre Carvalho lief es zeitgleich in München wie am Schnürchen. Zwei Siege konnte der Trainer des Gestüts Schlenderhan im Süden verbuchen.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Gelsenkirchen: Fünf Rennen am Montag auf der Karte

Wallach Mr Blitzer Byd reist mit guter Form ins Ruhrgebiet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.