Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke 04: Thilo Kehrer kehrt zurück

Schalke 04: Thilo Kehrer kehrt zurück

Abwehrtalent soll zunächst bei U 23 der „Knappen“ trainieren.
Abwehrtalent Thilo Kehrer (auf dem Foto in der Mitte) kehrt – zumindest vorerst – zum FC Schalke 04 zurück. Der 18-jährige Junioren-Nationalspieler, der trotz eines noch bis 2016 gültigen Vertrages bei den „Knappen“ zu Inter Mailand wechseln wollte und drei Wochen lang unentschuldigt beim Training in Gelsenkirchen gefehlt hatte, soll nun zunächst mit der U 23 der Gelsenkirchener trainieren. Das gab Schalke-Sportvorstand Horst Heldt bei der Pressekonferenz vor dem Bundesliga-Auftakt beim SV Werder Bremen (Samstag, 15.30 Uhr) bekannt. „Thilo wurde aus unserer Sicht völlig falsch beraten, was letztlich zu einer Verkettung unglücklicher Umstände geführt hat“, so Heldt.

Der gebürtige Tübinger Kehrer, der früher auch für den VfB Stuttgart am Ball war, ist seit 2012 für die Schalker am Ball. In der Vorsaison wurde er mit der U 19 von Trainer Norbert Elgert als Kapitän Deutscher Meister.

Das könnte Sie interessieren:

VfL Bochum: Präsidium bestätigt Hans-Peter Villis als Vorsitzenden

Uwe Tigges und Martin Volpers wurden als Stellvertreter benannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.