Startseite / Pferderennsport / Galopp: Bolte-Triumph in Bad Doberan

Galopp: Bolte-Triumph in Bad Doberan

Brasilianischer Jockey Francesco Da Silva nicht zu stoppen.

Auf der Galopprennbahn in Bad Doberan stürmte der von Andreas Bolte (Lengerich) trainierte Titelverteidiger Empire Hurricane zum Sieg in dem mit 22.500 Euro dotierten Hauptereignis des insgesamt dreitägigen Ostsee-Meetings. Unter dem brasilianischen Jockey Francesco Da Silva triumphierte der Bolte-Schützling im „Großen Lübzer Pils-Ostseepreis“ vor Theo Danon (Trainer: Mario Hofer/Krefeld) und Koffi Prince (Hans-Jürgen Gröschel/Langenhagen).

Zuvor hatte Nossa aus dem Trainingsquartier von Peter Schiergen (Köln) mit Daniele Porcu (Düsseldorf) im Sattel die mit 10.000 Euro dotierte „Goldene Peitsche von Bad Doberan“ gewonnen.

Der Brasilianer Da Silva war am Samstag der mit Abstand erfolgreichste Aktive an der Ostsee. Neben dem Hauptereignis gewann er auch die ersten drei Rennen der Veranstaltung in Serie. Sonntag steigt in Bad Doberan der letzte Renntag des Meetings.

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Straßburg: Feiner Erfolg für Trainer Waldemar Hickst

170:10-Außenseiterin Liora gewinnt 16.000 Euro-Prüfung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.