Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Alemannia: Dagistan zum FC Wegberg-Beeck

Alemannia: Dagistan zum FC Wegberg-Beeck

Angreifer kehrt zum Aufsteiger zurück – Berufliche Ausbildung im Fokus.

Angreifer Sahin Dagistan hat seinen noch bis 2016 laufenden Vertrag beim West-Regionalligisten Alemannia Aachen vorzeitig aufgelöst. Er kehrt innerhalb der Spielklasse zum Aufsteiger FC Wegberg-Beeck zurück. „Ich werde das Jahr in Aachen immer in Erinnerung behalten. Mit 27 Jahren will ich mich neben dem Fußball nun aber auch um meine Berufsausbildung kümmern. Ich bin den Verantwortlichen der Alemannia dankbar, dass meinem Wunsch entsprochen wurde, den Vertrag vorzeitig aufzulösen“, sagt Dagistan, der in 19 Regionalligaspielen viermal für die Schwarz-Gelben traf. In der laufenden Saison kam der gebürtige Heinsberger nicht zum Einsatz.

Bereits von 2011 bis 2014 ging Dagistan für die Beecker auf Torejagd. Dabei erzielte er in drei Spielzeiten in der Mittelrheinliga bemerkenswerte 63 Tore. „Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, Sahin zurückzuholen. Er hat eine beeindruckende Trefferquote und passt hervorragend in unser Team“, erklärt Teamchef Friedel Henßen. Dagistan erhält beim FC Wegberg-Beeck einen Zweijahresvertrag.

 

Das könnte Sie interessieren:

Aachen: Marcel Heller hält sich am Tivoli fit

35-jähriger Offensivspieler seit Wochenbeginn im Alemannia-Training dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.