Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RL West: Torloses Remis in Wiedenbrück

RL West: Torloses Remis in Wiedenbrück

Kölns Mittelfeldspieler Lukas Nottbeck sieht Gelb-Rot.

Die Serien der SC Wiedenbrück und Viktoria Köln haben auch nach dem 4. Spieltag in der Regionalliga West Bestand. Nach dem 0:0 im direkten Duell in Ostwestfalen sind beide Mannschaften weiter ungeschlagen. Die Gastgeber weisen nach vier Partien einen Sieg sowie drei Unentschieden auf. Die Mannschaft von Viktoria-Trainer Tomasz Kaczmarek war in der Liga dreimal im Einsatz, holte einen Dreier sowie zwei Remis.

In Wiedenbrück gab es für die Kölner, die in der Schlussphase Mittelfeldspieler Lukas Nottbeck (90.+3) mit einer Gelb-Roten Karte wegen wiederholten Foulspiels verloren, ein Wiedersehen mit Sebastian Spinrath. Den Innenverteidiger hatte es erst zu dieser Spielzeit von Köln nach Ostwestfalen gezogen.

 

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiß Oberhausen: Noch Tickets für Weihnachtssingen

Maximal 300 Personen sind am Sonntag im Stadion Niederrhein zugelassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.