Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Bilanz: Borussia Dortmund steigert Umsatz

Bilanz: Borussia Dortmund steigert Umsatz

BVB setzt 276 Millionen Euro um – 16 Millionen Euro mehr als im Vorjahr.

Bundesligist Borussia Dortmund hat im letzten Geschäftsjahr den Umsatz auf 276 Millionen Euro (Vorjahr 260,7 Millionen Euro) gesteigert. Der Gewinn nach Steuern betrug 5,5 Millionen Euro und liegt auch deshalb unter dem des Vorjahres (zwölf Millionen Euro), da „einmalig angefallene Kosten für die Ablösung sämtlicher Kreditverbindlichkeiten das Ergebnis belastet hatten“. Das vermeldeten der Vorsitzende der Geschäftsführung, Hans-Joachim Watzke (Foto), sowie Geschäftsführer Thomas Treß im Rahmen einer Pressekonferenz zu den vorläufigen Zahlen des Geschäftsjahres 2014/2015.

Das könnte Sie interessieren:

Gemeinsame Sache: Kölner Profiklubs rufen zum Impfen auf

1. FC Köln, Fortuna Köln und Viktoria Köln appellieren an ihre Fans.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.