Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Roman Golobart verlässt 1. FC Köln

Roman Golobart verlässt 1. FC Köln

Spanischer Abwehrspieler war 2013 aus England gekommen.

Bundesligist 1. FC Köln und Abwehrspieler Roman Golobart haben ihren ursprünglich bis 30. Juni 2016 laufenden Vertrag aufgelöst. Der Spanier war zu Beginn der Spielzeit 2013/14 vom englischen Klub Wigan Athletic zum FC gewechselt. In der Rückrunde 2014/15 war er an Erzgebirge Aue ausgeliehen. Für die FC-Profis absolvierte Roman Golobart insgesamt fünf Pflichtspiele in der 2. Bundesliga und ein Spiel im DFB-Pokal. Für die U 21 des FC (Regionalliga West) kam Golobart 28 Mal zum Einsatz (zwei Tore).

 

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund: Zwangspause für Youssoufa Moukoko

17-jähriger Angreifer hat sich in der 3. Liga Muskelfaserriss zugezogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.