Startseite / Pferderennsport / Galopp: Britischer Gast gewinnt Höhepunkt

Galopp: Britischer Gast gewinnt Höhepunkt

„Preis der Stadtsparkasse Düsseldorf“ an Momayyaz.

Mit einem Sieg der britischen Gast-Stute Momayyaz aus dem Besitz des Stalles Godolphin (Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum/Dubai) endete am Sonntag der mit 35.000 Euro dotierte „Preis der Stadtsparkasse Düsseldorf“ auf der Düsseldorfer Galopprennbahn am Grafenberg. Hinter der 59:10-Mitafvoritin kamen Queenie (55:10, Trainer: Markus Klug/Heumar, Foto) und Romance Story (47:10, Waldemar Hickst/Köln) ins Ziel.

Der zweite Höhepunkt des Tages, ein mit 10.000 Euro dotiertes 2.950 Meter-Rennen, ging an den von Ex-Fußballprofi Markus Münch (Bayer 04 Leverkusen, Bayern München) in Frankfurt trainierten Hengst Finoras.

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Frankreich: Fünfjähriger Hengst Wildfang siegt in Le Mans

Bolte-Schützling lässt als 36:10-Favorit nichts anbrennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.