Startseite / Pferderennsport / Galopp: Star-Trainer Fabre triumphiert in Iffezheim

Galopp: Star-Trainer Fabre triumphiert in Iffezheim

Sieg im mit 70.000 Euro dotierten „Darley Oettingen-Rennen“.

Das mit 70.000 Euro dotierte „Darley Oettingen-Rennen“ am Donnerstag auf der Galopprennbahn in Iffezheim bei Baden-Baden entschied der 20:10-Favorit Vadamos aus dem Quartier des französischen Star-Trainers Andre Fabre für sich. Vadamos, der vom 21-jährigen französischen Jung-Jockey Vincent Cheminaud geritten wurde, war der erste Fabre-Starter in Iffezheim seit sechs Jahren.

Hinter dem Favoriten aus dem Nachbarland, der bei seinem insgesamt zehnten Start zum fünften Mal gewann, belegten der britische Gast Merry Me (55:10) sowie der lange Zeit führende 155:10-Außenseiter Diplomat, trainiert von Mario Hofer (Krefeld), vor 7.200 Zuschauern in dieser Meilenprüfung die Plätze zwei und drei.

Zuvor hatte der von Waldemar Hickst (Foto) in Köln vorbereitete Notre Same zum Totokurs von 85:10 eine mit 22.500 Euro dotierte Prüfung gewonnen.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp-Champions 2020: Gestüt Auenquelle holt Besitzer-Titel

Dachverbands-Präsident Dr. Michael Vesper zeichnet Sieger aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.