Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Borussia Dortmund gewinnt Test beim FC St. Pauli

Borussia Dortmund gewinnt Test beim FC St. Pauli

Sieben U 19-Spieler standen beim 2:1-Sieg am Millerntor im BVB-Kader.

Bundesligist Borussia Dortmund hat am Dienstagabend ein Testspiel beim Zweitligisten FC St. Pauli  vor 25.731 Zuschauern 2:1 (2:1) für sich entschieden. Die beiden Neuzugänge Gonzalo Castro (zuvor Bayer 04 Leverkusen) und Adnan Januzaj (Manchester United) hatten die Treffer für den BVB erzielt. Die Partie stand unter dem Motto „Refugees Welcome“. St. Pauli hatte im Vorfeld des Spiels rund 1.000 Flüchtlinge ins Stadion eingeladen, die in verschiedenen Hamburger Einrichtungen untergekommen sind.

Weil insgesamt 15 BVB-Akteure mit den jeweiligen Nationalmannschaften unterwegs sind, nahmen auch sieben U 19-Spieler aus der A-Junioren Bundesliga am Testspiel teil. Unter anderem kamen die Offensivspieler Felix Passlack und Christian Pulisic zum Einsatz. „Für die Jungs war es eine besondere Erfahrung. Außerdem haben sie Spielpraxis für die nächste Partie gesammelt“, so U 19-Trainer Hannes Wolf gegenüber MSPW.  Am Sonntag empfangen die Dortmunder A-Junioren ab 11 Uhr den Revier-Rivalen und aktuellen Deutschen Meister FC Schalke 04 zum Derby.

Das könnte Sie interessieren:

Mönchengladbach: Rudi Gores verlängert bei Eintracht Frankfurt

Ex-Profi und langjähriger Scout unterschreibt neuen Vertrag bis 2025.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.