Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RW Essen: Weber erleidet Schlüsselbeinbruch

RW Essen: Weber erleidet Schlüsselbeinbruch

Rund sechs Wochen Pause für den 24-jährigen Verteidiger.

Der Verdacht hat sich bestätigt: Richard Weber, Verteidiger des West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen, hat sich in der Partie bei Aufsteiger SSVg Velbert (1:0) einen Schlüsselbeinbruch zugezogen. Das bestätigte RWE-Sportdirektor Andreas Winkler gegenüber MSPW. Damit müssen die Essener die kommenden sechs Wochen ohne Weber auskommen.

Auch bei Angreifer Marwin Studtrucker (Foto, li.) gibt es Neuigkeiten: Der 25-Jährige laboriert nicht wie zunächst gedacht an einem Muskelfaserriss. Den Stürmer plagt ein Sehnenanriss oberhalb des Knies. In den nächsten zwei Begegnungen bei der U 23 des 1. FC Köln (Mittwoch, ab 19.30 Uhr) und bei der zweiten Mannschaft von Borussia Mönchengladbach (Samstag, ab 14 Uhr) steht Studtrucker definitiv nicht zur Verfügung. In Köln fehlt auch Kapitän Moritz Fritz, der sich in Velbert wegen wiederholten Foulspiels in der Schlussphase die Gelb-Rote Karte einhandelte.

 

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Neuwirt zurück in den Norden

23-jähriger Mittelfeldspieler schließt sich erneut dem Oberligisten Lupo Martini Wolfsburg an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.