Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RW Ahlen: Entwarnung bei Felix Backszat

RW Ahlen: Entwarnung bei Felix Backszat

Kapitän zog sich „nur“ Einblutung in der Muskulatur zu.

Aufatmen beim West-Regionalligisten Rot Weiss Ahlen: Kapitän Felix Backszat zog sich in der Partie beim SV Rödinghausen (0:2) „nur“ eine Einblutung in der Muskulatur zu. Das bestätigte eine MRT-Untersuchung am heutigen Montag. Zunächst bestand der Verdacht, dass der Mittelfeldspieler an einem Achillessehnenteilriss laboriert. „Es ist nicht so schlimm wie gedacht. Felix wurde jetzt erst einmal eine einwöchige Pause verordnet. Gut möglich, dass er im nächsten Punktspiel gegen Erndtebrück schon wieder einsatzbereit ist“, erklärt RWA-Trainer Marco Antwerpen im Gespräch mit MSPW.

Ahlen hat am kommenden Wochenende spielfrei. Erst am Dienstag, 22. September, ab 19.30 Uhr geht es für Rot Weiss beim Mitaufsteiger in Erndtebrück weiter. Am kommenden Mittwoch bestreiten die Westfalen ein Benefizspiel beim A-Kreisligisten SG Sendenhorst zugunsten des Bundesverbandes Kinderrheuma. Anpfiff der Partie ist um 19 Uhr.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Dennis Grote ist neuer Mannschaftskapitän

34-jähriger Routinier wird Nachfolger von Marco Kehl-Gomez.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.