Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / S04 startet von Nikosia nach Stuttgart durch

S04 startet von Nikosia nach Stuttgart durch

Nach 3:0-Sieg auf Zypern direkt weiter zu den Schwaben.

Keine Pause gönnt sich Bundesligist FC Schalke 04. Nach dem souveränen 3:0 bei APOEL Nikosia zum Auftakt der Gruppenphase in der Europa League düsten die „Königsblauen“ sofort weiter nach Stuttgart. Dort steht am Sonntag (ab 15.30 Uhr) die Partie beim VfB an. Schalke-Trainer André Breitenreiter, der in Nikosia eine gelungene Europapokal-Premiere feierte, hat im Schwabenland zwei Trainingseinheiten angesetzt. Der Einsatz von Schalkes Offensivspieler Eric Maxim Choupo-Moting (Foto), der schon auf Zypern gefehlt hatte, ist wegen eines grippalen Infekts gefährdet.

In Trefferlaune präsentiert sich Torjäger Klaas-Jan Huntelaar. Nach seinem Doppelpack gegen APOEL kommt der Niederländer auf zwölf Tore in elf Europa League-Spielen. Insgesamt hat der „Hunter“ bei 73 Einsätzen auf internationaler Bühne 48 Treffer erzielt.

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund verlängert mit Mittelfeldspieler Mahmoud Dahoud

25-Jähriger bleibt den Schwarz-Gelben bis 2023 erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.