Startseite / Pferderennsport / Galopp: Schiergen mit vier St. Leger-Chancen

Galopp: Schiergen mit vier St. Leger-Chancen

Kölner Trainer stellt fast die Hälfte der Starter in Dortmund.

Nicht weniger als vier Starter schickt der Kölner Erfolgstrainer Peter Schiergen (Foto) in das Galopper-St. Leger am Sonntag auf der Rennbahn in Dortmund. Insgesamt neun Pferde gehen in dem mit 55.000 Euro dotierten Klassiker über 2.800 Meter in Wambel an den Start. Als Favorit gilt der Schiergen-Schützling Nordic Flight, der nachgenannt wurde. Jockey ist Andrasch Starke (Köln).

Der Renntag rund um das St. Leger beginnt bereits um 13 Uhr, das St. Leger wird gegen 16.25 Uhr gelaufen. Grund: Der Veranstalter will dem Heimspiel von Borussia Dortmund gegen Bayer 04 Leverkusen (Sonntag, 17.30 Uhr) aus dem Weg gehen.

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Hannover: Quebueno jetzt ein Thema für Derby am 4. Juli

Carvalho-Schützling gewinnt Vorbereitungsrennen als 186:10-Außenseiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.