Startseite / Pferderennsport / Traben Dinslaken: Doppelpack von Nimczyk

Traben Dinslaken: Doppelpack von Nimczyk

Bei zehn Rennen am Bärenkamp werden 66.874 Euro umgesetzt.

Beim ersten Renntag nach dreimonatiger Pause auf der Trabrennbahn in Dinslaken gewann Champion Michael Nimczyk (Foto) aus Willich als einziger Fahrer zwei Rennen. Mit jetzt 115 Siegen führt Nimczyk das Berufsfahrer-Championat erneut vor Thorsten Tietz (Schöneiche) an. Der frühere Recklinghäuser kommt in dieser Saison bisher auf 83 Treffer. Der Wettumsatz nach insgesamt zehn Prüfungen lag in Dinslaken bei 66.874 Euro. Davon wurden 30.571 Euro auf der Bahn selbst gewettet.

 

Das könnte Sie interessieren:

Traben: Champions 2022 werden am 11. Februar ausgezeichnet

Ehrung findet in Berliner Hotel statt – Zwölfter Titel für Michael Nimczyk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.