Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Dortmund: Nuri Sahin fällt weiterhin aus

Dortmund: Nuri Sahin fällt weiterhin aus

Mittelfeldspieler hat wieder Probleme an operierter Ferse.

Bundesligist Borussia Dortmund muss weitere vier Wochen auf Mittelfeldspieler Nuri Sahin (Foto) verzichten. Den 26-jährige Türken, der seit Februar kein Pflichtspiel für die Schwarz-Gelben mehr bestritten hat, plagen Probleme an der operierten Ferse. Ursprünglich hatte sich Sahin laut BVB-Trainer Thomas Tuchel „wieder auf dem Weg zurück ins Mannschaftstraining“ befunden.

 

Das könnte Sie interessieren:

Deutsche Fußball Liga berät bei Versammlung im Juli über 50+1-Regel

Bundeskartellamt hatte Ausnahmen für einzelne Klubs in Frage gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.