Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / B. M’gladbach II: Optimaler Einstand für Arie van Lent

B. M’gladbach II: Optimaler Einstand für Arie van Lent

„Fohlen“ gewinnen Borussia-Duell in Dortmund 2:1.

Die U 23 von Borussia Mönchengladbach bleibt dem Spitzenreiter SV Rödinghausen in der Regionalliga West auf den Fersen. Nach einem 2:1 (2:0) bei Borussia Dortmund II am 10. Spieltag beträgt der Rückstand auf die Ostwestfalen einen Zähler. Vor 1765 Zuschauern im Dortmunder Rote-Erde-Stadion waren Bilal Sezer (15.) und Mario Rodriguez (35.) für die „Fohlen“ erfolgreich. Michael Eberwein (49.) konnte für die Gastgeber nur noch verkürzen.

Mönchengladbach, in Dortmund erstmals von Arie van Lent (Foto) trainiert (für den zu den Profis aufgerückten André Schubert/gewann 4:2 gegen den FC Augsburg), blieb zum vierten Mal in Folge ungeschlagen. Drittliga-Absteiger Dortmund rangiert mit fünf Punkten in der Abstiegszone.

Zu Hause weiter ungeschlagen ist der SC Wiedenbrück nach einem 3:0 (0:0) gegen den FC Kray. Zweimal Kamil Bednarski (63., Foulelfmeter/78.) hatte mit seinen Toren großen Anteil am dritten Saisonsieg, durch den sich die Ostwestfalen ein Polster von vier Punkten auf die Abstiegsregion erarbeiteten. Den Endstand erzielte Stipe Batarilo-Cerdic (87.). Die abstiegsbedrohten Gäste aus Essen mussten die zweite Niederlage hintereinander hinnehmen, warten seit vier Partien auf einen Sieg.

 

Das könnte Sie interessieren:

Sportfreunde Lotte: Torhüter Luyambula kommt aus Lübeck

22-Jähriger wurde auch im Nachwuchs von Borussia Dortmund ausgebildet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.