Startseite / Pferderennsport / Galopp: Neun Kandidaten für Europa-Preis in Köln

Galopp: Neun Kandidaten für Europa-Preis in Köln

Trainer Peter Schiergen nennt Nightflower nach.

Nach der Vorstarterangabe kommen noch neun Kandidaten für den „53. Preis von Europa“ am Sonntag auf der Galopprennbahn in Köln in Frage. Mit dabei ist voraussichtlich auch der italienische Weltklasse-Jockey Frankie Dettori, der mit Dubday an den Start geht. Der Kölner Trainer Peter Schiergen (Foto) hat Nightflower für den mit 155.000 Euro dotierten Kölner Saisonhöhepunkt nachgenannt.

 

Das könnte Sie interessieren:

Traben: Champions 2022 werden am 11. Februar ausgezeichnet

Ehrung findet in Berliner Hotel statt – Zwölfter Titel für Michael Nimczyk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.