Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RWO: Nakowitsch-Sperre verkürzt

RWO: Nakowitsch-Sperre verkürzt

Defensivspieler ist am Samstag gegen SV Rödinghausen dabei.

West-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen kann am Samstag ab 14 Uhr in der Partie gegen den Tabellenführer SV Rödinghausen mit Kai Nakowitsch planen. Ein Einspruch der „Kleeblätter“ vor der Spruchkammer des Westdeutschen Fußball- und Leichtathletik-Verbandes (WFLV) hatte Erfolg. Die Rotsperre gegen Nakowitsch (Foto, vorne) aus dem Spiel gegen den SC Wiedenbrück (1:0) wegen einer Notbremse wurde von zwei auf eine Begegnung verkürzt. Da der Neuzugang von Rot-Weiss Essen schon beim 1:1 bei der Kölner Zweitvertretung passen musste, darf er nun wieder eingesetzt werden.

 

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Neuwirt zurück in den Norden

23-jähriger Mittelfeldspieler schließt sich erneut dem Oberligisten Lupo Martini Wolfsburg an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.